WerbungWerbung 
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Was haben 3.000 Jahre alte Geschichten
von Nomaden und Hirten mit unserem modernen
Leben zu tun? Genau hier setzt die
Idee der Ausstellung „Aufgeschlagen – Bibel
im Zelt“ an: Sie macht die biblischen
Schriften lebendig und begreifbar. In der aktiven
Beschäftigung mit 10 verschiedenen
Themen in Zelten können Parallelen zum
Hier und Jetzt gezogen werden.
Die Ausstellung „Aufgeschlagen – Bibel
im Zelt“ spricht alle Sinne an und fordert ihre
Besucher auf, aktiv zu werden, zum Beispiel
• auszuprobieren, wie Mazzen und koschere
Lebensmittel schmecken,
• mit Tinte und Gänsefeder hebräische
Schriftzeichen zu Papyrus zu bringen,
• die Kleidung der Beduinen Palästinas
auszuprobieren,
• an einem Propheten-Casting teilzunehmen,
• in ein Shofar, ein Widderhorn, zu blasen.
Diese Ausstellung macht die biblischen
Schriften und Zeiten lebendig und begreifbar,
möchte zeigen, dass die dort festgehaltenen
Erfahrungen der Menschen mit Gott – im positiven Sinn – zeitlos sind, und heute
genauso betreffen (können) wie die Menschen
vor mehreren tausend Jahren.
 
 
hochgeladen von:
mrnetzwerk
am: 14.10.2011
um: 23:26:53
3536 mal angezeigt
Aufgeschlagen- Bibel im Zelt
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!