WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Im Vergleich zu Schwarzafrika und den Ländern des sogenannten „Arabischen Frühlings“ sorgt das südliche Afrika kaum für schlechte Nachrichten. Von Südafrika über Simbabwe, Botswana und Malawi bis hin nach Mosambik herrscht relative Stabilität. Doch wird diese vermeintliche „Ruhe“ oft erkauft durch Vetternwirtschaft, repressive Regierungen und gesellschaftlichen Stillstand. Wie stabil ist diese Region in Anbetracht der aus dem Norden heranrückenden islamistischen Bedrohung? Darüber sprechen wir mit dem Journalisten Dr. Johannes Mehlitz, der sich seit Jahren mit dem südlichen Afrika befasst.

Buch von Johannes Mehlitz bestellen:
https://www.kirche-in-not.de/shop/afrika-%e2%88%92-der-chancen-kontinent/

Unser Medienkanal:
https://www.katholisch.tv/

Newsletter bestellen:
https://www.kirche-in-not.de/newsletter-anmeldung/

Für die weltweite Arbeit von KIRCHE IN NOT spenden:
https://www.kirche-in-not.de/helfen/spenden/
 
weiterführender Link: www.katholisch.tv/
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 24.07.2021
um: 19:09:56
124 mal angezeigt
Dauer: 23:37
Südliches Afrika: Stabilität auf tönernen Füßen?
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!