WerbungWerbung 

Lade Video...

 
Die Zukunft der Welt hängt von der Gesundheit der Familie ab. Gerade in Afrika ist die Familie die Säule, auf der die Struktur der Gesellschaft ruht. Diese Säule wird heute durch Klassenunterschiede und soziale Gegensätze belastet; durch extreme Armut, Raubökonomie und politische Instabilität. Diese Faktoren führen zu Kriegen, Krankheiten und hoher Sterblichkeit – insbesondere bei Frauen und Kindern. Die Industrienationen bereichern sich auf Kosten dieses Kontinents und manipulieren und verwüsten oft unter falschem Vorwand der Liberalisierung und des Gesundheitswesens diese grundlegende und wertvollste Struktur – die Familie.

Der Dokumentarfilm "Shadows on the Cradle" versucht, einige der grundlegenden Herausforderungen aufzuzeigen, vor denen die afrikanische Familie steht: Krieg, Armut, AIDS und neuerdings der zunehmende Einfluss westlicher Kultursitten und ihr zerstörerischer Einfluss auf die Einheit der Familie. Der Film versucht auch zu zeigen, wie die örtliche katholische Kirche an der Bewältigung dieser Herausforderungen arbeitet und wie die afrikanische Familie tatsächlich ein Modell der Hoffnung sein kann.

KIRCHE INNOT-Produktion von 2009.

"Kreuzweg Afrika" als Hörbuch:
https://www.kirche-in-not.de/shop/kreuzweg-afrika-cd/

Buch über Missionare und das Leben der Christen in der Zentralafrikanischen Republik :
https://www.kirche-in-not.de/shop/selbst-wenn-sie-mich-toeten-sterbe-ich-nicht/

Unser Medienkanal:
https://www.katholisch.tv/

Unsere Audiobeiträge:
https://soundcloud.com/acn-d

Newsletter bestellen:
https://www.kirche-in-not.de/newsletter-anmeldung/

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:
https://www.spendenhut.de
Verwendungszweck: Medienapostolat
 
weiterführender Link: www.katholisch.tv
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 16.01.2022
um: 17:05:59
409 mal angezeigt
Dauer: 51:42
"Schatten über der Wiege": Die Familie in Afrika ist gefährdet
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!