WerbungWerbung 
 
„Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben.“ (Apg 4,20)
Glaube und Glaubensweitergabe gehören zusammen. Was zur Zeit der Apostel galt, gilt bis heute
– gerade heute! Denn der „religiöse Grundwasserspiegel“ in Deutschland und Europa sinkt:
Glaubenswissen, Kirchenbesuch und Sakramenten-Empfang nehmen ab. Gleichzeitig hungern viele
Gläubige und Suchende nach Nahrung für den Glauben. Aber viele geistliche Quellen sind versiegt,
manche verunreinigt … Es ist höchste Zeit für die Neuevangelisierung! So haben es auch die Päpste
seit dem heiligen Johannes Paul II. gefordert.
Neben der Hilfe für verfolgte und bedrängte Christen weltweit ist es der Päpstlichen Stiftung
KIRCHE IN NOT ein Herzensanliegen, der Neuevangelisierung zu dienen. Die christlichen Medien,
gerade auch das Internet, können dabei zu „Marktplätzen der Verkündigung“ werden. Dazu möchte
die Mediathek von KIRCHE IN NOT einen Beitrag leisten. Unter www.katholisch.tv finden Sie rund
um die Uhr, von jedem Ort der Welt aus, einfach und unkompliziert Interviews, Dokumentarfilme,
Vortragsmitschnitte, Clips, Porträts und Hörfunksendungen. Dort sind auch alle unsere Beiträge
abrufbar, die wir christlichen Fernseh- und Radiosendern zur Verfügung stellen.
Die Palette ist vielfältig: von den Grundlagen des katholischen Glaubens, über Impulse zu
christlicher Spiritualität und Lebensgestaltung, bis hin zu beeindruckenden Zeugnissen von
Christen der weltweiten Kirche und vielem mehr – echt katholisch, klar und lebensnah! Unsere
Sendungen können Sie auch kostenlos auf CD und DVD bestellen: für Religionsunterricht und
Katechese, für Pfarreien und Gebetsgruppen, für Besinnungstage und Vorträge, zum Weitergeben
und Verschenken …
„Unser Beitrag zur innerkirchlichen Neuevangelisierung besteht nicht nur im bedingungslosen
Gehorsam gegenüber der päpstlichen und bischöflichen Lehrautorität [und] im beharrlichen Gebet
…, sondern auch in der Verkündigung jener Wahrheiten des Evangeliums, welche die übernatürliche
Grundlage unseres Werkes bilden“, schrieb der Gründer von KIRCHE IN NOT, Pater Werenfried van
Straaten (1913-2003), in seinem geistlichen Vermächtnis.
Den eigenen Glauben erneuern, den Glauben neu verkünden und den Glaubensgeschwistern,
besonders den Notleidenden und Verfolgten, inniger dienen: Dieser Dreischritt gehört bei der
Neuevangelisierung zusammen. Unsere Mediathek www.katholisch.tv bietet Ihnen dazu viel
Rüstzeug. Machen Sie sich mit der vorliegenden Broschüre ein Bild über unser Angebot. Weisen
Sie bitte auch andere darauf hin – damit der Glaube auch morgen lebt!

Florian Ripka, Geschäftsführer von KIRCHE IN NOT Deutschland
 
weiterführender Link: www.katholisch.tv
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 28.04.2022
um: 07:34:13
174 mal angezeigt
katholisch.tv: Bestellprospekt des Radio- und TV-Angebots von KIRCHE IN NOT
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung