WerbungWerbung 
 
Die Entführung und Zwangsverheiratung christlicher Frauen und Mädchen hat in vielen Ländern mit starken islamistischen Strömungen System. Das belegt der Bericht „Hört ihre Schreie – Entführung, Zwangskonversion und sexuelle Ausbeutung christlicher Frauen und Mädchen“, den KIRCHE IN NOT auf einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellt hat.

Der Bericht „Hört ihre Schreie - Entführung, Zwangskonversion und sexuelle Ausbeutung christlicher Frauen und Mädchen“ kann kostenlos auf der Webseite von „Kirche in Not“ Deutschland heruntergeladen werden unter:
https://www.kirche-in-not.de/shop/
In Druckform kann der Bericht bestellt werden bei:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München

Telefon: 089 / 64 24 888 0, Fax: 089 / 64 24 888 50, E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Unser Medienkanal:
https://www.katholisch.tv/

Unsere Audiobeiträge:
https://soundcloud.com/acn-d

Newsletter bestellen:
https://www.kirche-in-not.de/newsletter-anmeldung/

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:
https://www.spendenhut.de
Verwendungszweck: Medienapostolat
 
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 16.05.2022
um: 19:05:44
325 mal angezeigt
„Hört ihre Schreie“: Christinnen weltweit bevorzugtes Ziel von Islamisten
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!